Sie sind hier: 
  1. Home  
  2. Veranstaltungen  
  3. Archiv  
  4. Symposium 2020 

Symposium 2020

Das 28. Symposium des Vereins fand am 07./08.02.2020 statt.

 

Freitag, 07.02.2020

10:00 – 10:45 Aktuelles zur Privatliquidation
Rechtsanwalt Konstantin Theodoridis, Justiziar PVS holding GmbH, Mülheim a. d. Ruhr
10:45 – 11:30 Aktuelle Entwicklungen im Bereich des Terminservice- und Versorgungsgesetzes (TSVG)
Rechtsanwalt Dr. Christoph Weinrich, Leiter der Rechtsabteilung der KBV Kassenärztliche Bundesvereinigung KdöR, Berlin
11:30 – 12:30 Update Vertragsarztrecht 2019-2020
Prof. Dr. Ulrich Wenner, VorsRiBSG Kassel
12:30 – 13:00 Mittagsimbiss
13:30 – 13:30 Neues aus dem Medizinstrafrecht
Prof. Dr. Hendrik Schneider, Gutachten & Strafverteidigung, Wiesbaden
13:30 – 14:00 Neues aus dem Medizinstrafrecht – Aus der Sicht des Strafverteidigers
Rechtsanwalt Sascha Lübbersmann, Münster
14:00 – 14:45 Der Kooperationsarzt an der Schnittstelle zwischen Krankenhaus und Vertragsarzt – Aktuelle Rechtsprechung zu Fragen der Scheinselbstständigkeit
Rechtsanwalt Prof. Dr. Dr. Thomas Ufer, Hamburg
14:45 – 15:00 Kaffeepause
15:00 – 15:45 Künstliche Intelligenz (KI) in der Medizin
Prof. Dr. Albrecht von Müller, Parmenides Stiftung und LMU, München
15:45 – 16:30 Juristische Probleme bei der digitalen Entwicklung in der Gesundheitsbranche
Rechtsanwalt Tobias Hofmann, Firma Braun, Melsungen
16:30 – 17:15 Die Arztstelle bei Auflösung und Beendigung der BAG
Rechtsanwalt Reinhold Preißler, Fürth
17:15 – 18:00 »Mein Fall« – Aktuelle Fälle der Teilnehmer
18:00 – 18:30 Mitgliederversammlung
18:30 – 19:00 Vorstandssitzung
19:00 Gemeinsames Abendessen

Samstag, 08.02.2020

09:30 – 10:30 Rechtsfragen und Umsetzung der Liquidation der ärztlichen GbR
Rechtsanwalt Dr. Ole Ziegler, Frankfurt
10:30 – 11:15 Aktuelle Rechtsfragen zum zahnärztlich gegründeten Z-MVZ
Rechtsanwalt Christian Gerdts, Hamburg
11:15 – 11:45 Vertragsgestaltung in der klinischen Forschung – Zielkonflikte und Lösungsmöglichkeiten zwischen Ärzten, Kliniken und Industrie
Rechtsanwalt Alexander Maur, Köln
11:45 – 12:00 Kaffeepause
12:00 – 12:45 Das zahnärztliche Abrechnungssyste m– Grundzüge des HVM und des BEMA sowie der GOZ
Rechtsanwalt Dr. Stefan Droste, LL.M., Münster
12:45 – 13:30 Einblicke in das Verfahren der frühen Nutzenbewertung von Arzneimitteln und die Erstattungsbetragsverhandlungen
Rechtsanwältin Bibiane Schulte-Bosse, Bonn

Einladung:

Download Einladung

 

Anmeldung:

Die Veranstaltung ist ausgebucht. Es ist leider keine Anmeldung mehr möglich!

 

Tagungsort:

PVS holding GmbH
Remscheider Str. 16
45481 Mülheim a. d. R.

 

Der Tagungsbeitrag inklusive Abendessen ohne Getränke beträgt für:

Mitglieder des Vereins und Anwälte innerhalb der ersten drei Jahre Zulassung (gegen Nachweis)
nur Freitag 200,- € / nur Samstag 100,- € / beide Tage 250,- €
Nichtmitglieder nur Freitag,- 300 € / nur Samstag 100,- € / beide Tage 350,- €
Referendare (gegen Nachweis) beide Tage 125,- €


Die Veranstaltung umfasst 10 Zeitstunden exkl. Pausen.
Der Tagungsbeitrag ist bei Rechnungsstellung fällig.
Über die Teilnahme stellen wir Ihnen gerne eine Teilnahmebescheinigung gem. §15 FAO aus.

 

Ein Kontingent von Hotelzimmern (EZ 87 € / Nacht, Frühstück p. P. 9,80 €) ist reserviert im

Leder-Fabrik-Hotel-KG
Düsseldorfer Str. 269 · 45481 Mülheim an der Ruhr
Telefon +49 (0)208 48838 0
Bitte buchen Sie unter dem Stichwort Anwälte für Ärzte

© 2021 Anwälte für Ärzte e.V.

Hinweis

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.